COROgleichIxH_D

Für einen Coro-Wert gegen Null!

An alle Schreibtischtäter:
Gebraucht euer Grundschul-Wissen (sofern ihr dessen noch mächtig seid)
und kopiert und potenziert nicht in Papageienart
als sorgenvolle Regung verkleidete politische Polemik.

An alle denkenden Spezies:
Welche Gefahr besteht in der BRD bei …
Verkehrsunfällen: jährlich ca 70.000 Schwerverletzte/Tote
Herzinfarkt: jährlich ca 50.000 Verstorbene infolge H. (2016)
Herz-Kreislauf-Erkrankungen: jährl. ca 345.000 Tote (2018)
Krebs: jährl. ca 240.000 Tote
Influenza: Saison 2017/2018 konservativ geschätzt 25.000 Tote
Todesfälle insgesamt: jährl. in der BRD ca 940.000 (2019)

… und was Wunder: Ältere Menschen sterben häufiger!!
Muss man das noch erklären oder sich dagegen schützen?
Jeder und alles ist endlich.
Der Tod ist von Geburt an wahrscheinlich, im Laufe der Zeit bloß immer mehr.

Und je länger wir uns versuchen in Watte zu packen,
um so bitterer wird die Zukunft derer,
die die heute Gepamperten dann nicht mehr erleben werden,
die Vitalen aber müssen.

Und komm mir nicht mit: ‚Was aber, wenn es dich selbst betrifft?‘
ICH WAR DA SCHON!
Glaub mir: Da ist nichts, und es ist auch nicht schlimm;
schon gar nicht für den, der geht.

cropped-froline1509.jpg

 

………. Schwatz mit mir! ………