Gendering, die nächste Runde

Gendering. Oder: Wie man sich das Hirn verkleistert. 20.2.2018: Da klagt eine 90-jährige, sie fühle sich diskriminiert, weil z.B. auf den Banküberweisungsbelegen „Kontoinhaber“ nicht in der weiblichen Form vorkommt. Alle Wetter: Herzlichen Glückwunsch, sonst keine Probleme? Meine Antwort: Kunde, der – männlich, Substantiv der deutschen Sprache, bezeichnet einen Menschen, der … (dies und das)Der Begriff umfasst sowohl weibliche als auch männliche, ggf. auch sächliche Menschen. … Gendering, die nächste Runde weiterlesen

Säbelrasseln !?

September 2013: Das Thema: Syrien – Chemiewaffeneinsatz – Krieg? – Diplomatie USA / Russland Die USA standen vor ihrem ernsthaft in Erwägung gezogenen Entschluss, in Syrien militärisch einzugreifen. Am Vortag, bevor US-Außenminister Kerry (in angeblich genervter Weise) auf die Frage eines Journalisten, was denn die Syrier denn noch tun könnten, um ein militärisches Eingreifen der USA zu verhindern, gesagt haben soll, die Syrier sollen ihre Chemiewaffen … Säbelrasseln !? weiterlesen

Ach ja, die Stasi…

Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber manche sind gleicher – sprich: StaSi-Ermittlungen verwenden ja, aber nicht doch im Falle XYZ… Wenn´s denn an die saubere, ach so demokratisch getünchte, alt eingesessene Siegerweste geht, hört dann doch der Spaß auf ! Also: Wenn Stasi-Ermittlungen verwenden, dann doch nur zu ungunsten der undankbaren(?) Einverleibten – aber nicht doch gegen Heimlichkeiten im „freiheitlichen“ D !! Und: … … Ach ja, die Stasi… weiterlesen

Max. 80 km/h auf Allee-Straßen

… nun also auch in Meck-Pomm. So jedenfalls die Pläne aus den politischen Reihen in Schwerin. Bzw. mittlerweile auch in Realisierung. Und warum ? Die glauben doch wohl nicht wirklich, dass sich der abgedrehte Spät-Teeny (und der ist ja wohl der Unfallzahlentreiber) wegen eines 80-Schildes logischen Gedankengutes annimmt und wie ein „Oldy“ fährt? Selbst wenn denn die Zahlen der Blutgetränkten sinken: Das ist doch wieder einmal … Max. 80 km/h auf Allee-Straßen weiterlesen

Ausländer – Ich, Du, Er, Sie, Es

Premier John Howard – Australien In seiner Rede zum Jahrestag der Bali-Attentate, Februar, 2008 „EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN“. Akzeptieren sie es, oder verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt. Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier. … Ausländer – Ich, Du, Er, Sie, Es weiterlesen

25 Jahre Mauerfall

7.11.2014 Ich kann es nicht mehr hören, dieses Alles-über-einen-Kamm-scheren. „Alle hätten …“ „Wir wollten alle …“ „Herrlich dass, …“ Vor allem haben wir eins: Die Chance verpasst, eine Heimat zu gestalten, die der Selbstbestimmung gerecht wird. Wir haben das Zepter aus der Hand gegeben, souverän über das zu entscheiden, was als „Volkes Herrschaft“ hätte gelten können. Statt dessen haben wir uns aufsaugen, einverleiben lassen. Von … 25 Jahre Mauerfall weiterlesen

Ideen in Sachen MAUT

2.12.2014 Maut an bayerischen Stammtischen Maut für Weißwurscht und Saumagen Maut für Gamsbart und Lederhose Maut für bayerischen Dialekt auf hochdeutschem Boden Maut je gedrucktes „mia“ und gezeigtem blauen Rhombus Aufkleber, T-Shirts, Anzeigen, Gesetzesentwürfe, Lobbyveranstaltungen Aber eigentlich müssten die Forderungen lauten: Maut für intelligenzfreie Ergüsse Maut für kompetenzarme Politik(er) Maut für Parteien- und Machtgerangel .     Ideen in Sachen MAUT weiterlesen